• Die Herbst-Hochzeit

    Eine Hochzeit in herbstlichen Farben passend zur Jahreszeit ist heute das Thema. Meist werden die „typischen“ Farben für einen Brautstrauß und die Dekoration einer Hochzeit gewählt. Aber warum nicht mal passend zur Jahreszeit? Bei dieser Hochzeit war der konkrete Wunsch der Braut: Blumen in verschiedenen Rot-Tönen, Eukalyptus und Äpfel. Das Ergebnis ist ein wunderschöner, natürlicher Brautstrauß in kräftigen Farben, der durch die runde und akurate Form nochmal mehr wirkt. Dazu passend ein Haarkranz, der asymmetrisch gearbeitet ist, und natürlich der Anstecker für den Bräutigam. Ein stimmiges Bild! Was noch wichtiger ist: die Blumen sollten das Brautpaar wiederspiegeln und glücklich machen. Das haben sie und das sieht man dem Brautpaar auch an!

    Save

  • Die „Boho“-Hochzeit

    Boho – ein neuer Trend, der sich immer mehr durchsetzt. Bei einem Style-Shooting am Silbersee in Haltern haben wir genau dieses Thema aufgegriffen und wie ich finde, ist das Ergebnis traumhaft geworden! Blumen in zartem Rose und hellem Blau, kombiniert mit Weiß und dem wunderschönen blau-grünen Eukalyptus. Der Brautstrauß, ein Hoop-Bouquet, ein opulenter Haarkranz und ein Mini-Hoop für den Bräutigam unterstreichen den natürlichen Charakter des Boho-Stils und passen wunderbar zu den Outfits, den Haaren, dem Make-up und der Papeterie. Auch die Tischdeko war passend natürlich und locker. Wenn Euch das Ergebnis auch so gut gefällt wie allen, die an diesem Tag mitgewirkt haben, lasst mir gerne eure Kommentare da oder besucht uns auf Facebook und Instagram.


    Fotos: Julia Schick Fotografie, www.juliaschickfotografie.de
    Haare & Make up: Brautliebe, www.brautliebe.com
    Brautkleid: Light & Lace Brautmode, www.lightandlace.de
    Papeterie: imi Design, www.imidesign.de
    Model: Letters of Love, www.lettersoflove.de

    Save

  • Der Brautstrauß!

    Der Brautstrauß ist ein sehr wichtiges Detail der Braut und sollte deswegen zur Persönlichkeit und zum Kleid, aber auch zum Bräutigam (!) und seinem Anzug passen – an seinem Jackett macht sich wunderbar eine Miniaturausgabe des Straußes: das Bräutigamsträußchen. Außerdem trägt es zu einer stimmigen Gesamtgestaltung bei, wenn sich die weitere Blumendekoration für die Räumlichkeiten (Kirche, Festsaal), für die Fahrzeuge (Kutsche, Autos) und vielleicht auch für Brautjungfern, Blumenkinder, Trauzeugen an dem Brautstrauß orientiert. Der Brautstrauß bestimmt sozusagen das florale Thema der Hochzeit.

    Save

  • Ganz in weiß!

    Schlicht und elegant, dass ist wohl eine treffende Beschreibung für eine Tischdekoration in Weiß. Bei der Hochzeit von Janita und Andy stand ein Farbkonzept schnell fest: Silber/Weiß/Grau. Auch die Location – der Mühlenhof in Münster – sollte mit einbezogen werden. Die Basis: klassisch eingedeckte Tische mit weißen Tischdecken. Diese wurden mit hellgrauen Tischbändern, unterschiedlichen Teelichtgläsern in Weiß/Silber und Steinchen dekoriert. Dazu: wirkungsvolle Blumenkugeln aus weißen Nelken! So war das Bild komplett. Die rustikalen, geschichtsträchtigen Räumlichkeiten erstrahlten durch die Dekoration förmlich und der Wow-Effekt beim ersten Betreten durch die Hochzeitsgäste war garantiert.

    Save

    Save

    Save

    Save

    Save

    Save

    Save

    Save

    Save

    Save